Sonderthema:
Feuerwehr belebte Baby-Hamster wieder

Tierische Rettung

Feuerwehr belebte Baby-Hamster wieder

Feuerwehrmänner in den USA haben einen Hamster wiederbelebt und sind durch die Aktion zu Internet-Helden geworden. Das Tier war bei einem Hausbrand großen Mengen an Rauch ausgesetzt. Die Bilder von den Feuerwehrmännern, die das Tier mit einem kleinen Sauerstoff-Schlauch wieder ins Reich der Lebenden holten, gingen um die Welt.

Hamster-Familie durch Rauch vergiftet
Das Feuer war am 26. September in einem Wohnwagen in Washington ausgebrochen. Zwar hatten die Männer und Frauen bereits kurze Zeit später den Brand unter Kontrolle gebracht, es wartete aber noch eine weitere Herausforderung auf die Rettungskräfte: Eine Familie von Hamstern, die dem Rauch schutzlos ausgesetzt war, brauchte dringend Hilfe.

Lacey Fire Department © Lacey Fire Department
Die Feuerwehr postete die Fotos auf Twitter, von dort gingen sie um die Welt (Lacey Fire Department)

"Oreo" und "Madonna" gerettet
Insgesamt fünf Nager rettete das "Lacey Fire Department" aus dem Wohnwagen - "Oreo", "Madonna" und drei noch unbenannte Baby-Hamster. Vier der Tierchen konnten dank der schnellen Hilfe überleben. Während des Brandes hatten sich keine Menschen im Wohnwagen befunden. Erste Untersuchungen deuten darauf hin, dass die Fehlfunktion eines Wäschetrockners das Feuer entfacht hatte.

Lacey Fire Department © Lacey Fire Department
Der Brand war wegen der Fehlfunktion eines Wäschetrockners ausgebrochen (Lacey Fire Department)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen