Sonderthema:

Austro-Dschihadist

Firas: Neues Terror-Video schockt

Firas Houidi (19) und seine gleichaltrige Ehefrau Asiya (Austro-Tschetschenin) leben in Rakka, Terror-Hauptstadt der Milizen in Syrien – in einem Apartment, das früher wohl einer vertriebenen (oder hingerichteten) syrischen Familie gehörte: „Wir haben jetzt unsere erste gemein­same Wohnung bezogen“, schreibt Asiya.

Bei einem US-Raketenangriff wurde Firas (wie berichtet) leicht verletzt. Nun stellte er ein Schock-Video ins Netz: Der 19-Jährige veranstaltet Schießübungen. Feuert auf eine Flasche mit dem Porträt des inhaftierten Kurdenführers Öcalan.

Firas’ Ehefrau Asiya betreibt in Rakka eine Art „Reisebüro des Todes“. Via Chat klärt sie Sympathisanten in Europa auf, wie man am besten via Türkei nach Syrien gelangt. Sie beschreibt detailiert, „dass kein Dschihadist auf der Straße leben muss“. Sie und Firas hätten „Tisch und Schrank, Teppiche und Matratzen“.

Über die täglichen Gräueltaten schreibt sie nichts. Dafür über die „Probleme“ der ISIS-Schergen: „90 Prozent der Männer sind unverheiratet.“ Das Haus dürfe sie nur in Begleitung ihres Mannes verlassen. Das Internet funktioniere perfekt.
Mit in der Terror-Wohn­gemeinschaft der Austro-Dschihadisten auch Oliver N., 16-jähriger Ex-Berufsschüler aus Wien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen