Tierquälerei

Tierquälerei

Fischverbot für irren Goldfisch-Schlucker

Erneut sorgt eine Entgleisung bei einem Trinkspiel für Aufregung in Großbritannien. Der Brite Luke Berry (26) postete auf seiner Facebook-Seite im August 2014 ein Video mit dem Titel "Here Fishy Fishy", das zeigt, wie er einen lebenden Goldfisch schluckt und mit Bier nachspült.

Video zum Thema Mann schluckt lebenden Goldfisch

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.



Daraufhin hatte die königliche Gesellschaft zur Verhütung von Grausamkeiten an Tieren (RSPCA) Anzeige erstattet. Am Montag fällte ein Gericht in Oxford ein mildes Urteil gegen den 26-Jährigen: Er wurde wegen Tierquälerei zu 120 Stunden gemeinnütziger Arbeit und einer Geldstrafe von 500 Pfund (686 Euro) verurteilt. Außerdem verbot das Gericht Berry für die Dauer von fünf Jahren, Fische zu halten.

Bei dem Trinkspiel handelte es sich um ein Phänomen namens "Neknominate", bei dem die Teilnehmer vor laufender Kamera einen halben Liter Bier trinken, ohne das Glas abzusetzen, dann irgendeinen Blödsinn anstellen und das Video online stellen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen