Flucht: Asiate verkleidet sich als Opa

Mit Maske im Flieger

Flucht: Asiate verkleidet sich als Opa

Air Canada Flug AC018, Hongkong - Vancouver. Ein vermeintlich alter Mann wird laut "CNN" mit seinem Boarding-Pass ins Flugzeug gelassen. Der alte Mann hat verdächtig jung aussehende Hände.

Gummimaske
Während des Fluges geht der alte Mann auf die Toilette - und kommt wenig später als junger, etwa 20-jähriger Asiate wieder heraus. Der Mann trug eine Gummimaske!

Er wurde nach der Landung in Vancouver verhaftet. Anscheinend hatte der junge Asiate eine Vielflieger-Karte eines realen Passagiers mit Jahrgang 1955 verwendet, um an Bord der Maschine zu gelangen.

Verkleidung im Koffer
Die Behörden fanden zwei Koffer, die dem jungen Mann zugeordnet wurden. Darin seine Verkleidung: eine Silikonmaske für Kopf und Hals, Strickjacke, und Brille.

Die Behörden vermuten, dass der Mann illegal nach Kanada einreisen wollte. Rätselraten herrscht derzeit, warum er mitten im Flug seine Verkleidung änderte. Die Aktion wirft jedenfalls kein gutes Licht auf die Passagier-Kontrollen in Hongkong. Die Behörden glauben, dass der Asiate - der in Kanada Asyl beantragt hat - auf der Flucht war.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen