Sonderthema:
Flüchtling kocht für Obdachlose

Rührende Geste

Flüchtling kocht für Obdachlose

Es ist ein rührendes Bild. Der Flüchtling Alex steht an einem kalten Novemberabend vor einem kleinen Tisch. Konzentriert rührt er in zwei großen Töpfen und bereitet Essen zu. Dieses will er am zentralen  Berliner Alexanderplatz an Obdachlose zu verteilen. „Give something back to the German People“ steht auf einem Blatt Papier an seinem kleinen Stand. Alex möchte also den Deutschen, die ihn nach seiner Flucht aufgenommen haben, etwas zurückgeben.

"Danke, Alex"
Auf Facebook wurde nun ein Bild des engagierten Flüchtlings online gestellt und mehrfach geteilt. Viele User bedanken sich bei Alex für seine Hingabe. „Danke, Alex!“, schreibt etwa Tabea.

Sie hat Alex in einer Flüchtlingseinrichtung kennengelernt, ihr teilte sich der Flüchtling an. Er sei zu Fuß von Syrien nach Deutschland geflüchtet, seine Familie musste er im Bürgerkriegsland zurücklassen. "Er hat wirklich alles verloren", schreibt Tabea auf Facebook. "Dieser Mann beeindruckt mich zutiefst!“ Regelmäßig kocht er für Obdachlose, meistens syrische Speisen und oftmals mit anderen Syrern. Aber auch wenn ihn niemand begleitet, geht Alex verlässlich zum Alexanderplatz und bedankt sich für die Gastfreundschaft in Europa.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten