Flüchtlinge blockieren Autobahn

Griechenland

Flüchtlinge blockieren Autobahn

Rund 500 Migranten haben am Mittwochabend in Nordgriechenland die Autobahn blockiert, die Thessaloniki mit dem Grenzübergang zu Mazedonien bei Evzonoi verbindet. Wie Reporter des griechischen Fernsehens berichteten, kamen die Demonstranten aus dem naheliegenden Flüchtlingscamp von Idomeni.

"Sie versuchen damit Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen", sagte ein Mitarbeiter einer humanitären Organisation am Mittwochabend.

Die Autobahn, die Europastraße 75, ist die wichtigste Nord-Süd-Achse des Balkan. "Öffnet die Grenzen. Wir wollen hier weg", skandierten die überwiegend jungen Männer, wie das Fernsehen zeigte. In Idomeni sind tausende Menschen gestrandet, die wegen der geschlossenen Balkanroute nicht mehr weiter nach Nordwesten kommen.

Verkehrspolizisten leiteten den Verkehr um. Vorübergehend war es zu einem Verkehrschaos auf der Autobahn gekommen, berichtete das Staatsfernsehen. Die Bereitschaftspolizei hielt sich zunächst zurück.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen