Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Nach Abweisung

© Reuters

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Nach dem offenkundigen Selbstmord einer Flüchtlingsfamilie haben in Glasgow rund 30 Aktivisten für mehr Menschlichkeit im britischen Asylrecht demonstriert. Die Russen, ein Elternpaar und sein Sohn, hatten sich am Sonntag aus dem 15. Stock eines Wohnblocks in den Tod gestürzt. Die Behörden hatten zuvor ihren Antrag auf Flüchtlingsstatus abgelehnt.

Diashow Russen sprangen in den Tod
Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Im schottischen Glasgow hat sich eine russische Asylwerber-Familie umgebracht.

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Der Asylantrag der Russen war abgelehnt worden.

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Menschenrechts- und Flüchtlingsorganisationen kritisierten das schottische Fremdengesetz.

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Andere Flüchtlinge fürchten, selbst abgeschoben zu werden.

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Unterdessen hat die Polizei begonnen, die Umstände des Selbstmords zu klären.

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Die Russen (die Eltern und ihr Sohn) waren in einem Hochhaus vom Balkon gesprungen.

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Flüchtlingsfamilie begeht Selbstmord

Aus dem 15. Stockwerk.

1 / 7
  Diashow

Zum Selbstmord der Familie verlangen nun Flüchtlingsorganisationen eine öffentliche Untersuchung. Möglicherweise gebe es weitere ähnliche Fälle.

In Glasgow leben nach Angaben des schottischen Flüchtlingsrats mehr als 5.000 Asylsuchende. Den Behörden zufolge wurde im letzten Quartal 2009 nur 13 Prozent aller Anträge auf Flüchtlingsstatus stattgegeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen