Flugzeug geht am JFK-Flughafen in Flammen auf

Plötzliche Explosion

Flugzeug geht am JFK-Flughafen in Flammen auf

Schockmomente am belebtesten Flughafen der Welt! Ein Maschine der Fluglinie Aerolineas Argentinas mit dem Ziel Buenos Aires ging auf der Startbahn des New Yorker JFK-Flughafen in Flammen auf. Zeugen beschrieben, eine "plötzliche Explosion" gehört zu haben, bevor das Flugzeug in Flammen gehüllt wurde. Auch Fotos von Augenzeugen zeigen den irren Moment des Brandes.

Wie der Pilot des Fluges 1301 berichtete, sei das Feuer aufgrund einer Überhitzung des Motors ausgebrochen. Das Flugzeug wurde sofort zum Gate zurückgebracht, wo die Feuerwehr den Brand bekämpfte.

"Es geht uns gut"

Ein Passagier der brennenden Maschine schrieb laut der britischen Zeitung "Dailystar": "Es geht uns gut! Ich wollte den Start filmen, plötzlich gab es eine Explosion und der rechte Motor geriet in Brand. Die Situation wurde gut gehandhabt. Gott sei Dank ist es nicht fünf Minuten später passiert".

Wie Steve Coleman, der Sprecher der New Yorker Hafenverwaltung erklärte, seien keine Hinweise auf Feuer gefunden worden, als die Rettungskräfte eintrafen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen