Frankreich warnt vor Reisen nach England

Terrorgefahr

 

Frankreich warnt vor Reisen nach England

Frankreich mahnt bei Reisen nach Großbritannien wegen erhöhter Anschlagsgefahr zur Vorsicht. "Wir raten, besonders aufmerksam zu sein in öffentlichen Verkehrsmitteln und an Orten, die von Touristen häufig besucht werden", teilte das französische Außenministerium mit. Die britische Regierung halte einen Terroranschlag für sehr wahrscheinlich.

Mehrere Warnungen
Die USA, Großbritannien und andere Staaten haben bereits in den vergangenen Tagen Reisewarnhinweise für Europa herausgegeben. Sie begründeten dies teils damit, dass die Extremistenorganisation Al-Kaida öffentliche Verkehrsmittel angreifen könnte. Großbritannien stuft seither die Terrorgefahr in Deutschland und Frankreich als hoch und nicht mehr wie bisher als normal ein.

Der deutsche Innenminister Thomas de Maiziere bekräftigte am Mittwoch, es gebe keine Hinweise auf bevorstehende Anschläge. Für Österreich stellte das Innenministerium am Sonntag klar, dass sich die die Bedrohungslage für die österreichischen Sicherheitsbehörden unverändert wie in den vergangenen Wochen und Monaten darstelle. Das BZÖ beruft angesichts der jüngsten Terrorwarnungen für Europa den Nationalen Sicherheitsrat ein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen