Frau enthauptet, weil sie alleine einkaufen ging

Afghanistan

Frau enthauptet, weil sie alleine einkaufen ging

Im afghanischen Dorf Larri ind er Provinz Sar-e pul soll sich eine äußerst brutale Tat ereignet haben. Wie zahlreiche Medien berichten, sollen Taliban-Kämpfer eine etwa 30 Jahre alte Frau enthauptet haben. Der Grund: Sie ging alleine einkaufen.

Die Tat soll sich am Montag ereignet haben. Die 30-Jährige ging alleine auf einen Markt, um Lebensmittel zu besorgen. Plötzlich umstellten sie eine Gruppe von Taliban-Kämpfern und stellten sie zur Rede. Es kam zur Streit, in dessen Folge einer der Kämpfer sein Bajonett auspackte und die Frau kurzerhand enthauptete. Der Ehemann der 30-Jährigen befand sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Iran-Reise.  

Die nordafghanische Provinz Sar-e pul gehört zu den letzten Bastionen der Taliban. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen