Frau hat Sex mit zwei Männern - was dann passiert, ist unglaublich

Irrer Fall

Frau hat Sex mit zwei Männern - was dann passiert, ist unglaublich

Die Skepsis war schon immer da. Ein Ehepaar aus Vietnam war eigentlich glücklich mit seiner kleinen Familie. Die Krönung des gemeinsamen Glücks war die Geburt der Zwillinge. Doch sie wurden dieses Gefühl nicht los, dass da irgendetwas nicht stimmen konnte. So hatte das eine Kind dickes, gelocktes Haar, wohingegen das andere glatte dünne Haare hatte.

Die Sorgen der Eltern wurden immer größer, ehe sie sich dazu entschlossen, einen Gentest zu machen. Sie befürchteten, dass die Kinder im Krankenhaus vertauscht wurden oder Ähnliches. Allerdings kam es dann ganz anders. Denn die Kinder wurden zwar nicht vertauscht, dafür hatten die Zwillinge aber zwei verschiedene Väter. Das berichten  die „Viet Nam News“. In der Medizin wird dies „Heteropaternale Superfekundation“ genannt und ist extrem selten.

Wenn eine Frau innerhalb eines Menstruationszyklus mit verschiedenen Partnern ungeschützten Sex hat, kann es dazu kommen, dass zwei Eizellen befruchtet werden. Die Halbgeschwister wachsen dann aber gemeinsam im Mutterleib auf. Bisher sind weltweit rund 20 Fälle dieses Phänomens bekannt.

Für Wissenschaftler und Interessierte eine Sensation, für die kleine Familie ein Drama. Die Ehefrau des 34-jährigen Betrogenen soll mittlerweile eingeräumt haben, dass sie mit anderen Männern geschlafen hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen