Frau sitzt nach Orgasmus im Rollstuhl

Querschnittsgelähmt

Frau sitzt nach Orgasmus im Rollstuhl

Die 43-jährige Lucinda Allen aus dem englischen Stourbridge sitzt seit 5 Jahren in einem Rollstuhl. Die einfache Mutter erlitt einen Schlaganfall und ist seither querschnittsgelähmt. Auslöser dafür war offenbar ein Orgasmus - Lucinda will jetzt auf die Gefahren aufmerksam machen.

Die Britin plagten beim Sex regelmäßig schwere Kopfschmerzen. Als sie 2012, Lucinda war gerade im 6. Monat schwanger, mit ihrem Ehemann schlief, erlitt sie einen Schlaganfall durch Gehirnblutung. Das berichtet die englische Sun. Lucinda musste umgehend ins Krankenhaus gebracht werden und wurde von den Ärzten infolge ins Koma versetzt werden. Zwischenzeitlich befand sich die schwangere Frau in Lebensgefahr, erholte sich dann aber wieder und brachte wenige Wochen später ein gesundes Mädchen zur Welt.

Nun will sie andere Frauen darauf aufmerksam machen, dass schwere Kopfschmerzen beim Sex ein Warnzeichen für eine drohende Hirnblutung sein können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen