Frau soll Baby aus Fenster geworfen haben

Frankreich

Frau soll Baby aus Fenster geworfen haben

Eine Französin steht unter Verdacht, ihr zwei Wochen altes Baby aus einem Fenster in 20 Meter Höhe geworfen zu haben. Der Säugling überlebte den Sturz aus der achten Etage des Hauses in Toulouse nicht. "Die Rettungskräfte konnte nichts mehr machen", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag. Die Mutter wurde kurz nach dem Vorfall am Donnerstagabend festgenommen.

Alles deute darauf hin, dass die 34-Jährige das Kind aus dem Fenster geworfen haben, hieß es. Anhaltspunkte zum Motiv gab es zunächst nicht. Die junge Frau soll sich zum Zeitpunkt der Tat alleine in der Wohnung aufgehalten haben. Ihr Mann, ein Mediziner, sei bei der Arbeit gewesen, berichtete die Tageszeitung "Le Parisien".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen