Frau wird ohnmächtig: Ersthelfer müssen 60 Euro Strafe zahlen

Im Zug

Frau wird ohnmächtig: Ersthelfer müssen 60 Euro Strafe zahlen

Unfassbar, aber wahr. In einem bayrischen Zug erleidet eine Frau einen Schwächeanfall. Beherzt greifen zwei Männer ein und kümmern sich um die Dame. Als die 49-Jährige zusammenbricht, befanden sich die drei gerade in der zweiten Klasse. Da hier aber alles voll war, setzen sie die Dame in die erste Klasse.

Als der Schaffner kommt, dann der Schock. Wie der „Münchner Merkur“ berichtet, stellte er der Frau und ihren beiden Ersthelfern eine Strafe für das Schwarzfahren aus und verlangte jeweils 60 Euro. „Der Zug ist immer überfüllt“, beschwerte sich die Dame. Da solle man ansetzen.

Gegen das Bußgeld haben die drei jetzt Einspruch erhoben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen