Früherer Al-Kaida-Anführer gehängt

Ägypten

Früherer Al-Kaida-Anführer gehängt

Der frühere Anführer der Al-Kaida-Terroristen auf der Sinai-Halbinsel ist in Ägypten hingerichtet worden. Adel Habara wurde am Donnerstag gehängt, wie die staatliche ägyptische Nachrichtenagentur Mena berichtete.

Wegen seiner Beteiligung am Mord an 25 Polizisten im August 2013 in der Stadt Rafah an der israelischen Grenze war der damalige Chef des Terrornetzwerk-Ablegers zum Tode verurteilt worden. Wenige Tage nach der Tat war er von Angehörigen einer Spezialeinheit, die sich als Beduinen verkleidet hatten, in einem Farbengeschäft überwältigt worden.

Ein Gericht hatte in der vergangenen Woche Habaras letzte Rechtsmittel abgewiesen. Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi autorisierte seine Hinrichtung.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen