Sonderthema:
Ganze Welt erfüllte ihren X-mas-Wunsch

Sie verlor Familie bei Brand

Ganze Welt erfüllte ihren X-mas-Wunsch

Die meisten Kinder wünschen sich zu Weihnachten das neue iPhone oder eine neue Spielekonsole, aber nicht Safyre. Alles was sie wollte war Weihnachtspost, um ihren metallenen Christbaum zu schmücken.

Und ihr Wunsch ist ihr auf besonders spektakuläre Art und Weise erfüllt worden. Zwei Wochen vor Weihnachten hat die 8-Jährige bereits unglaubliche 18 000 Briefe und Karten aus aller Welt erhalten. Außerdem kann sie sich noch über 400 Päckchen mit Geschenken freuen.

Sie verlor bei einem Feuer ganze Familie
Und diese Nachricht ist umso schöner, wenn man hört, was das kleine Mädchen durchmachen musste. Bei einem Feuer im Mai 2013 wurden nicht nur 75 Prozent ihrer Haut verbrannt, sowie Gesicht und Geist schwer geschädigt, sondern sie verlor bei dem Unglück auch noch ihre ganze Familie. Ihr Vater und ihre drei Geschwister kamen ums Leben.

Vater rettete ihr Leben
Ihr Vater war es auch, der ihr das Leben rettete. Als die Einsatzkräfte am Unglückort eintrafen, fanden sie das Mädchen in den Armen ihres sterbenden Vaters. David Terry hatte mit seinem Körper versucht seine Tochter vor den lodernden Flammen zu schützen – mit Erfolg! Safyre kämpfte tagelang um ihr Überleben. Sie musste zahlreiche Hauttransplantationen über sich ergehen lassen. Zudem verlor sie einen Fuß und eine Hand.  Beinahe ihr ganzes Gesicht musste mittels plastischer Chirurgie wieder hergestellt werden.

Tante startete Aufruf
Aber trotz des schweren Schicksalsschlags hat die Kleine ihren Lebensmut nicht verloren.  Inzwischen lebt sie bei ihrer Tante Liz und derer Familie und sie war es auch, die den Aufruf startete, um ihrer Nichte den Wunsch zu erfüllen. Mit so einem Erfolg hatte aber auch Tante Liz nicht gerechnet. Inzwischen sind ganze Lkw-Ladungen voller Post eingetroffen. Und noch mehr sind auf dem Weg. „Mir fehlen die Worte“, sagte Liz.

Kleines Mädchen, großes Herz
Wie groß das Herz des kleinen Mädchens ist, sieht man an diesem Beispiel. Ein kleiner Junge aus Hongkong schickte Safyre seinen Lieblingsteddybären, damit dieser ihr hilft. Und die 8-Jährige freute sich riesig, aber weil der Teddy seinen ursprünglichen Besitzer so vermisse, soll er wieder nach Hongkong reisen, aber nicht ohne einen Gefährten.

Doch die Briefe sind nicht alles. Viele Menschen spendeten Geld für die kleine Safyre und sammelten damit bereits 324.895 Dollar. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen