Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit

Deutschland

Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit

Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck will sich einem Medienbericht zufolge nicht zur Wahl für eine zweite Amtszeit stellen. Wie "Bild" (Samstagausgabe) vorab unter Berufung auf politische Kreise in Berlin berichtete, soll am Montag ein Treffen von Gauck mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Schloss Bellevue stattfinden. Der Präsident werde ihr dann seine Gründe erläutern.

Den Angaben zufolge zählen dazu Gaucks Alter sowie gesundheitliche Beschwerden. Am Dienstag werde er seine Entscheidung öffentlich bekanntgeben, hieß es weiter. Eine Sprecherin des Präsidenten wollte dies auf Anfrage nicht kommentieren. Einer am Freitag veröffentlichten Umfrage zufolge wünscht sich eine große Mehrheit der Deutschen eine weitere Amtszeit des 76-Jährigen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen