Gefährliche Raubkatze brach aus Zoo aus

Indien

Gefährliche Raubkatze brach aus Zoo aus

Ein Leopard, der kürzlich fünf Menschen verletzt hat, ist aus einem Zoo in Indien ausgebrochen. Die 45 Kilogramm schwere Raubkatze habe sich am Sonntagabend zwischen den Gitterstäben ihres Käfigs im Bannerghatta Zoo in der südindischen Stadt Bangalore hindurch gezwängt, teilte der oberste Wildhüter des Bundesstaats Karnataka, Ravi Ralph, am Montag mit.

Immer mehr Leoparden in den Städten
Sechs Teams hätten sich auf die Spur der Wildkatze gemacht. Der Leopard hatte kürzlich für Schlagzeilen gesorgt, als er durch eine geschlossene Schule in Bangalore strich. Das Raubtier griff mehrere Wildhüter und andere Menschen an, bevor es mit einem Pfeil betäubt werden konnte. Laut einer Zählung vom vergangenen Jahr gibt es 12.000 bis 14.000 Leoparden in Indien. Wegen der Zerstörung ihres Lebensraums kommen sie zunehmend in die Städte.


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen