Sonderthema:
Gegenderte Schneeräumung sorgt für Chaos

Neuer „Frauenvorrang“

Gegenderte Schneeräumung sorgt für Chaos

Derzeit sorgen kühle Temperaturen in Schwedens Hauptstadt Stockholm für hitzige Debatten. Wie die „Presse“ berichtete, wird dort seit Neuestem „gleichberechtigt“, also „gegendert“ der Schnee geräumt.

Was das konkret bedeutet?

Mit „Gleichberechtigung“ beim Schneeräumen ist jedoch kein Halbe-Halbe gemeint. Was führte dann zum Chaos? Früher wurden in Stockholm zuerst die Autofahrbahnen geräumt, erst dann die Gehsteige und Fahrradwege.

Dies bevorzuge allerdings Männer und benachteilige Frauen, so der Grüne Verkehrsstadtrat Daniel Hellden.

Als im November der stärkste Schneefall seit 100 Jahren kam, sorgte die neue Ordnung „Fußgänger First“ für ein Erliegen des Nahverkehrs. Tagelang ging nichts mehr. Warum es genau zu dem Chaos kam, soll nun in einem Krisenbericht geklärt werden

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen