Geheimpapier warnt vor neuer Flüchtlingswelle

Laut Analysen

Geheimpapier warnt vor neuer Flüchtlingswelle

Unter Berufung auf eine aktuelle Analyse des Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums (GASIM) berichtet die „Welt am Sonntag“, dass Mitteleuropa eine neue Flüchtlingswelle bevorstehen könnte. „Mehrere Indikatoren lassen einen Anstieg der illegalen Migration nach Deutschland in der zweiten Jahreshälfte erwarten“, heißt es in dem Bericht.

Grund zu dieser Annahme sind die steigenden Überfahrten über das Mittelmeer und die zunehmende Überforderung Italiens. Zudem geht aus den Daten der vergangenen Jahre hervor, dass besonders in der zweiten Jahreshälfte die Zahl der Flüchtlinge zunimmt. An dieser Analyse beteiligen sich Vertreter vieler deutschen Behörden – so zum Beispiel Bundespolizei, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Bundesnachrichtendienst und das Auswärtige Amt.

Die Ausmaße des Rekordjahres 2015 soll diese Asylwelle laut Prognose aber nicht annehmen. Die Zahlen haben sich deutlich verringert, allerdings liegen sie immer noch über dem Jahr 2014.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen