Geldtransporter verliert 2 Mio in Münzen Geldtransporter verliert 2 Mio in Münzen

Chaos in Italien

 

 

Geldtransporter verliert 2 Mio in Münzen

Auf der italienischen Autobahn A12 zwischen Foggia und Cerignola regnete es Geld: Ein Geldtransporter hatte einen Reifenplatzer. Die aus Ein und Zwei-Euro-Münzen bestehende Fracht mit dem sagenhaften Wert von zwei Millionen Euro verteilte sich auf der Autobahn.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Transporters wie auch ein nachfolgender Pkw-Lenker verletzt. Der Crash löste ein Verkehrschaos aus. Viele Autofahrer blieben einfach stehen, und machten Jagd auf die Münzen. Medienberichten zufolge sollen so 10.000 Euro beiseite geschafft worden sein, ehe die Polizei eintraf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen