Gerücht: Schäuble folgt Merkel

Deutschland

Gerücht: Schäuble folgt Merkel

Der Kurs von Angela Merkel in der Flüchtlingskrise könnte nach hinten losgehen: In der großen Koalition fliegen die Fetzen, Merkels Akzeptanz und Umfragewerte sinken stetig und im Land nimmt die aggressive Stimmung gegen Migranten zu.

Innenpolitischer Druck wächst, UNO-Amt winkt
Erstmals in ihrer zehnjährigen Kanzlerschaft kursieren hinter den Kulissen Berlins auch Gerüchte über einen Kanzler-Wechsel, berichten mehrere deutsche Medien. Angela Merkel soll wanken – und zwar mehr als je zuvor. Vor allem Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) wird zugetraut, ihre Nachfolge anzutreten.

Was noch die Gerüchteküche kräftig anfeuert: 2016, also bereits nächstes Jahr, endet die Amtszeit von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon. Und Merkel, die weltweit als eine Art Ausgleichs-Managerin geschätzt wird, könnte seine perfekte Nachfolgerin sein. Nach acht Männern in Folge wünschen sich viele in New York eine Frau für das höchste UNO-Amt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten