Gesellschaft stellt Premier Telefon ab

Griechenland

© Reu

Gesellschaft stellt Premier Telefon ab

Griechenland:

Athen (APA/apn) - Die größte griechische Telefongesellschaft hat Ministerpräsident Giorgios Papandreou versehentlich vorübergehend die Festnetzleitung in seinem Haus abgeschaltet. Grund war eine Verwechselung mit einem anderen Kunden, der seine Rechnungen nicht bezahlt hatte. Wie die Telefongesellschaft OTE mitteilte, hatte der Regierungschef vom 19. bis 21. Mai drei Tage lang zu Hause kein Telefon.

Ein Mitarbeiter vertippte sich beim Eingeben der Telefonnummer, die wegen der unbezahlten Rechnungen abgeschaltet werden sollte. Der Fehler sei dann auch nicht sofort bemerkt worden.

(Schluss) chg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen