Sonderthema:
Giftbriefe an Präsident Obama gesendet

USA

Giftbriefe an Präsident Obama gesendet

Das FBI hat am Samstag in Mississippi einen 41-Jährigen festgenommen, der Giftbriefe an Präsident Barack Obama und einen Senator verschickt haben soll. Wie der Sender CNN und andere Medien unter Berufung auf eine Sprecherin der Bundespolizei berichteten, wurde James Everett Dutschke in seinem Haus in Tupelo gefasst.

Zunächst war ein Bekannter von Dutschke, der Elvis-Imitator Paul Kevin Curtis, als Absender der giftigen Post in Verdacht geraten und sogar angeklagt worden. Die Vorwürfe gegen ihn wurden dann aber fallengelassen.

Die mit dem tödlichen Eiweißstoff Ricin (Rizin) präparierten Schreiben waren in den Poststellen des Weißen Hauses und Kapitols abgefangen worden. Auch eine Richterin in Mississippi erhielt einen Giftbrief.

Der Elvis-Imitator Curtis hatte bereits vor seiner Freilassung angegeben, er sei Opfer einer Intrige. Er brachte in diesem Zusammenhang Dutschke ins Gespräch, einen Kampfsportlehrer, mit dem er laut Medienberichten seit längerem im Streit gelegen haben soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen