Griechenland hebt Rauchverbot auf

Aus Geldnot

Griechenland hebt Rauchverbot auf

Wegen der akuten Geldnot hat der griechische Staat wieder das Rauchen in größeren Lokalen und Casinos  erlaubt - aber gegen Bezahlung. Lokale, die über eine Fläche von mehr als 300 Quadratmeter verfügen, dürfen die Hälfte dieser Fläche für Raucher reservieren. Vorausgesetzt, sie zahlen an den Staat jährlich 200 Euro pro Quadratmeter "Raucherfläche". Dies sieht eine neue Verordnung des Gesundheitsministeriums vor. Die neue Regelung wurde am Freitag in Athen veröffentlicht.

Bisher war das Rauchen völlig verboten. Allerdings wurde das Verbot in der Regel nicht eingehalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen