Größte Uhr der Welt steht in Mekka

20-m-Zeiger

© Reuters

Größte Uhr der Welt steht in Mekka

Zeiger von mehr als 20 Metern Länge, ein sechs mal größeres Ziffernblatt als der berühmte Big Ben in London und zwei Millionen LED-Lampen - in der heiligen Stadt Mekka können Muslime ihre Uhren künftig nach dem größten Zeitmesser der Welt stellen. In der saudiarabischen Pilgerstadt soll pünktlich zum Beginn des Fastenmonats Ramadan der dreimonatige Testbetrieb der gigantischen Uhr mit 46 Meter Durchmesser beginnen.

Leuchtet zehn Kilometer in den Himmel
Mehr als 20.000 weiße und grüne Lichter signalisieren demnach bis in eine Entfernung von 30 Kilometern den genauen Zeitpunkt für die fünf Mal am Tag vorgeschriebenen Gebete. Zu muslimischen Feiertagen leuchten vertikale Lichter bis zu 10 Kilometer hoch in den Himmel.

Der Turm soll nach Angaben der von einem Deutschen gegründeten Baufirma Premiere Composite insgesamt eine Höhe von 601 Meter erreichen. Die Riesenuhr mit Ziffernblättern auf allen vier Seiten des Gebäudes ist in mehr als 400 Metern Höhe zu finden. Sie soll nach dem Willen muslimischer Geistlicher eine neue Mekka-Weltzeit begründen. Bereits bei einer Konferenz in Doha im Jahr 2008 hatten Gelehrte gefordert, dass Mekka als Mittelpunkt der Welt anstelle des Londoner Stadtteils Greenwich zum Ausgangspunkt der Weltzeit werden müsse.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen