US-Behörden lassen zwei weitere Häftlinge frei

Guantanamo

US-Behörden lassen zwei weitere Häftlinge frei

Die USA haben zwei saudische Häftlinge aus dem Gefangenenlager Guantanamo Bay in ihr Heimatland zurückgeschickt. Das Verteidigungsministerium dankte in seiner Mitteilung vom Montag den Behörden in Saudi-Arabien. Sie unterstützten mit der Aufnahme der 35 und 48 Jahre alten Männer die Schließung des Gefängnisses auf Kuba. Nach der Überstellung bleiben noch 160 Häftlinge in dem Lager.

Die beiden Saudis waren nach Angaben der gewöhnlich gut informierten Zeitung "Miami Herald" keines Verbrechens angeklagt worden. Laut dem Pentagon hatten sie aber beide enge Bindungen zur Terrororganisation Al-Kaida. So soll der 35-Jährige mit fünf Attentätern vom 11. September 2001 in Kontakt gestanden haben.

button_neue_videos_20130412.png
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen