„Heißeste Frau des Internets“ ist tot

Trauer um Christine Dolce

„Heißeste Frau des Internets“ ist tot

Sie wurde einst als „Cybervixen of the Year“ ausgezeichnet – jetzt ist die ehemals „Heißeste Frau des Internets“ tot. Christine Dolce starb im Alter von 35 Jahren – an einem Leberversagen. Ihre Alkohol-Exzesse haben sie umgebracht.

Ihr Aufstieg ist eng mit dem Facebook-Vorgänger „Myspace“ verbunden. Dort wurde sie als „Königin von Myspace“ gefeiert, war mit den angesagtesten Musik-Stars wie Dave Navarro von den Red Hot Chili Peppers befreundet. Selbst im Playboy wurde sie abgelichtet.

Ihr Benutzername auf Myspace, wo sie auf ihrem 2003 angelegten Profil oft freizügige Bilder teilte: „ForBiddeN“. Sie hatte über eine Million „Freunde“ und wurde vom „Wall Street Journal“ zu einer der wichtigsten Vertreterinnen der Internet-Generation ernannt.

Was folgte, waren eine eigene Modemarke und zahlreiche Modestrecken in Hochglanzmagazin. Jetzt ist sie tot. Ihre Leber machte ihre Alkohol-Ausraster einfach nicht mehr mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen