Held stirbt - Passanten ignorieren ihn

Schock-Video

© Screenshot

Held stirbt - Passanten ignorieren ihn

Ein Video empört New York. Es zeigt einen Vorfall, der sich bereits am 18. April zugetragen hat. Hugo Alfredo Tale-Yax sah einen Unbekannten, der eine Frau mit einem Messer bedrohte. Mutig greift er ein und rettet die Frau. Er wird aber von dem Messerstecher attackiert, die Klinge fährt mehrere Male in seinen Brustkorb.

Mit Handy fotografiert - dann weitergegangen
Der 31-jährige Obdachlose bricht auf dem Gehsteig zusammen. Auf dem Video, veröffentlicht von der "New York Post" ist dann zu sehen, wie Tale-Yax mit dem Tod ringt. Mehrere Passanten gehen vorbei, doch keiner hilft ihm.

Eine Person besitzt sogar die Dreistigkeit, den im Sterben liegenden Mann mit seinem Handy zu fotografieren. Dann geht er weiter. Um 17.40 Uhr geschah die Attacke, doch erst um 19:20 Uhr wurde die Rettung verständigt. Zu spät für den Helden, er verstarb. Nach dem Messerstecher wird noch gefahndet.

Nach neuesten Erkenntnissen soll das gerettete Opfer den Täter gekannt haben. Die Polizei sei laut "New York Post" zu dieser Überzeugung gekommen, da die Frau widersprüchliche Aussagen tätigte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen