Sonderthema:
Hessen: Explosion legt Kraftwerk lahm

Deutschland

Hessen: Explosion legt Kraftwerk lahm

Eine Dampfexplosion hat einen Block des größten konventionellen Kraftwerks im deutschen Bundesland Hessen lahmgelegt. Im Block 5 des Kraftwerks Staudinger in Großkrotzenburg am Main war ein Kessel am Montagabend undicht geworden, sagte der Kraftwerksleiter Edgar Kaufhold am Dienstag. Die Fassade des Blocks sei teilweise zerstört worden. Eine Gefahr für Anrainer und die Umwelt bestehe nicht.

Ursache unklar
Es habe keine Verletzten gegeben. Die Ursache der Explosion sei unklar. Weitere Informationen zu dem Unfall will der EON-Konzern, zu dem das Kraftwerk gehört, im Laufe des Tages bekanntgeben. Staudinger ist das größte konventionelle Kraftwerk in Hessen. Es besteht aus fünf Blöcken, von denen vier mit Steinkohle und einer mit Gas befeuert werden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen