Sonderthema:
Hillary Clinton bereitet ihr Comeback vor

Gegen Trump

Hillary Clinton bereitet ihr Comeback vor

Die gescheiterte demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton will anscheinend ihre bisherige Zurückhaltung in der Öffentlichkeit aufgeben.

"Ich bin bereit, hinter dem Ofen hervorzukommen", sagte sie nach Angaben der "New York Times" vom Sonntag in einer Rede zum St. Patrick's Day in Scranton (Pennsylvania). Sie wolle helfen, "ein Licht auf das zu werfen, was sich bereits an den Küchentischen abspielt".

Es gehe ihr wie vielen ihrer Freunde, sagte Clinton den Angaben zufolge mit Blick auf die bisherigen politischen Entscheidungen des republikanischen Wahlsiegers Donald Trump. "Ich muss zugeben, dass es schwer für mich gewesen ist, mir die Nachrichten (im Fernsehen) anzuschauen."

Seit der Wahl am 8. November ist Clinton nur sporadisch in der Öffentlichkeit gesehen worden und hat sich auch nur selten in sozialen Medien zu aktuellen politischen Themen geäußert. Wie es heißt, nagt die Enttäuschung über die überraschende Wahlniederlage immer noch stark an ihr.

Rematch 2020?
Insider gehen davon aus, dass Clinton nun ein Comeback geben könnte. Bereits seit Monaten gibt es da Gerücht, die 69-Jährige könnte als Bürgermeisterin von New York kandidieren, nun wird auch ein neuerlicher Anlauf  um die Präsidentschaft nicht ausgeschlossen. So meint Autor Matt Latimer in einem Kommentar für „Politico“ bezüglich eines Rematch 2020 gegen Trump prägnant: „Sie wird es sich nicht nehmen lassen“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen