Hillary schreibt Geschichte

Demokraten-Konvent

Hillary schreibt Geschichte

Sie ist seit einem Vierteljahrhundert die berühmteste Politikerin der Welt – und jetzt schrieb sie wieder Geschichte: Hillary Clinton (68) wurde am Demokraten-Parteitag zur ersten Präsidentschaftskandidatin in der 240-jährigen US-Geschichte gekürt. Hillary ist damit am halben Weg zu ihrem Lebenstraum: dem Einzug ins Oval Office als erste „Mrs. Präsident“.

Der historische Tag in Philadelphia geriet turbulent: Zuerst mussten Clinton und die Demokraten-Führung die „Bernie-Revolution” niederschlagen. Der Konvent war belagert von zornigen Anhängern von Clintons Ex-Rivalen Bernie Sanders. Doch der Senator selbst, zu Tränen gerührt, setzte ein Zeichen der Versöhnung, kürzte die Delegiertenzählung ab und machte Hillary per Akklamation zur Nominierten. „Hillary! Hillary!“, skandierten 20.000 Demokraten.

"Bernie-Revolution" 
wurde niedergeschlagen

 Einige Bernie-Hardliner schlugen noch Krawall, doch es lief längst Hillarys „Krönungsfeier“. Sie wurde gelobt und besungen von Stars von Alicia Keys bis Meryl Streep. Am Ende bedankte sie sich per Video-Schaltung. Mittwoch war Präsident Ba­rack Obama mit einer Hillary-Lobpreisung an der Reihe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten