Hitler wollte den Papst entführen lassen

Bericht deckt auf

Hitler wollte den Papst entführen lassen

Die Pläne der Nationalsozialisten, während der deutschen Besetzung Roms im Zweiten Weltkrieg den Papst zu entführen, waren offenbar recht weit gediehen. Nach einem in der Vatikanzeitung "L'Osservatore Romano" (Mittwoch-Ausgabe) veröffentlichten Bericht suchte man im Kirchenstaat bereits nach einem geeigneten Versteck, um Pius XII. vor dem Zugriff der SS zu schützen.

Demnach sollte der Pontifex im Notfall im sogenannten Turm der Winde verborgen werden, der sich über einem Flügel der vatikanischen Bibliothek erhebt.

Autor des Berichtes ist Antonio Nogara, Sohn des damaligen Direktors der Vatikanischen Museen. Er berichtet, dass in einer Winternacht Ende Jänner oder Anfang Februar 1944 der Priester Giovanni Battista Montini - der spätere Papst Paul VI. - seinen Vater Bartolomeo Nogara in seiner Dienstwohnung aufsuchte. Demnach hätten die damaligen Botschafter der USA und Großbritanniens Montini eine Information von Militärgeheimdiensten weitergegeben, wonach es einen "fortgeschrittenen Plan" eines deutschen Kommandos gab, den Heiligen Vater festzunehmen und zu entführen.

Montini und Nogara entschieden sich demnach nach einer nächtlichen Begehung für das Versteck im Bibliotheksturm. Doch anscheinend wurde die Aktion dann von deutscher Seite abgeblasen. Rom war nach dem Wechsel Italiens ins Lager der Alliierten im September 1943 bis zur kampflosen Räumung Anfang Juni 1944 deutsch besetzt. Pius XII. wurde nach dem Krieg kritisiert, nicht entschieden genug gegen die NS-Verbrechen die Stimme erhoben zu haben. Antonio Nogara starb 2014, sein Text wurde erst nach seinem Tod bekannt.

Video zum Thema Hitler soll überlebt haben
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen