Hochhausbrand: 151 Wohnungen zerstört

London

Hochhausbrand: 151 Wohnungen zerstört

Der verheerende Brand im Londoner Grenfell Tower hat 151 Wohnungen zerstört. 129 davon hätten sich in dem Hochhaus selbst befunden, 22 weitere in der unmittelbaren Umgebung, wie die Bezirksverwaltung von Kensington und Chelsea am Freitag mitteilte. Die Bewohner von 363 Haushalten seien in Hotels innerhalb des Stadtteils oder in der Nähe untergebracht worden.

Niemand habe außerhalb Londons unterkommen müssen, hieß es. Mitarbeiter der Bezirksverwaltung kümmerten sich zusammen mit den betroffenen Familien um eine angemessene dauerhafte Unterbringung für die Opfer. Bei dem Hochhausbrand im Stadtteil Kensington waren in der vergangenen Woche mindesten 79 Menschen ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hochhausbrand: Brennender Kühlschrank löste Inferno aus

600 Hochhäuser haben Fassade wie Grenfell Tower

Londoner Hochhausbrand: Bis zu 79 Tote befürchtet

Londoner Hochhausbrand: Polizei geht von 58 Toten aus

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen