Hornissenschwarm attackierte Sportlergruppe

Tschechien

Hornissenschwarm attackierte Sportlergruppe

Die Teilnehmer eines Orientierungslaufs in Tschechien sind am Samstag von einem unerwarteten Gegner ausgeschaltet worden: Ein Hornissenschwarm attackierte die Sportler kurz nach dem Start in dem Dorf Libin 90 Kilometer östlich von Prag. 30 Läufer wurden gestochen. Vier von ihnen mussten in Krankenhäuser gebracht werden, wie die Behörden mitteilten.

"Ein Schwarm wütender Hornissen verwandelte den tschechischen Orientierungslauf in ein Drama", erklärte der Sprecher der Rettungskräfte, Ivo Novak. Eine 44-jährige Teilnehmerin erwischte es besonders schlimm: Sie wurde von dutzenden Hornissen gestochen und bekam eine allergische Reaktion. Zwei Frauen und zwei Männer wurden in Krankenhäuser gebracht. Zur Versorgung der Sportler wurden acht Krankenwagen und sogar ein Hubschrauber eingesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen