Horror-Entdeckung in Thunfisch-Dose

"Blinder Passagier"

Horror-Entdeckung in Thunfisch-Dose

Zoe Butler, eine 28-jährige Engländerin, erlebte beim Zubereiten eines Sandwichs den Schreck ihres Lebens. Beim Öffnen einer Thunfischdose starrten plötzlich zwei Glubschaugen die Mutter zweier Kinder an. "Ich ließ die Gabel fallen, sprang zurück und schrie", erzählte die bestürzte Frau der "Daily Mail".

 Auf Twitter machte Zoe Butler ihrem Ärger Luft und frage die Lokalzeitung "Nottingham Post": "Könnt Ihr mir sagen, was das ist? Ich hätte es beinahe meinen Kindern zu essen gegeben."

Trotz ihrer Wut ist Butler nicht auf Geld aus: "Ich will keine Entschädigung oder einen lebenslangen Vorrat an Thunfisch." Sie wolle nur sichergehen, dass niemand sonst die schreckliche Erfahrung macht. Außerdem will sie jetzt herausfinden, um was für ein Tier es sich bei dem "blinden Passagier" handelt.

Dr. Hany Elsheikha, ein Veterinärprofessor der Uni Nottingham, vermutet, dass es sich um eine junge Krabbe handelt. "Alles, was ich auf dem Bild sehen kann, sind der Körper und die großen Augen. Die Beine wurden abgehackt", erklärt er.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen