Hündin bringt 18 Welpen zur Welt

Rekordwurf

© Luis Miguel Bugallo Sánchez (Lmbuga Commons)(Lmbuga Galipedia)

Hündin bringt 18 Welpen zur Welt

Gleich 18 Junge auf einen Streich hat eine Hündin in Deutschland zur Welt gebracht. Die vierjährige Irish-Setter-Dame "Anny" gehört einer Züchterfamilie aus Neverin bei Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern. Die elf Weibchen und sieben Rüden seien bereits vor vier Wochen geboren worden, sagte Hundehalterin Marita Holey am Donnerstag in Neverin. Sie bestätigte damit einen Bericht des Neubrandenburger "Nordkurier" (Donnerstag).

"Es geht ihnen sehr gut", sagte Holey. Züchtern zufolge sind bei dieser Rasse acht bis zwölf Junge pro Wurf normal. Experten hätten den Neveriner Fall als Jahrhundertwurf gewertet, berichtete Holey. Ein Tierarzt habe die Welpen mehrfach untersucht und ihnen Normalgewicht und -entwicklung bescheinigt. "Jetzt suchen wir ein liebevolles Zuhause für die Kleinen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen