Hype um Nabelschnur-Kunst

Neuer Ekel-Trend?

Hype um Nabelschnur-Kunst

Rund um die Nabelschnur gab es schon immer die Tradition, dass sie nach der Geburt vom Vater des Kindes durchtrennt wird. Er kappt somit die körperliche Verbindung zwischen Mutter und Baby. Doch nun sorgt ein neuer Trend rund um die Nabelschnur für Aufregung: Nabelschnur-Kunst.

Hype auf Instagram

Mittlerweile gibt es auf der Fotoplattform Instagram die verschiedensten Bilder von Nabelschnüren. Diese werden nach der Geburt von den Müttern oder auch den Hebammen zu Schriftzügen, Herzchen oder anderen Symbolen geformt und dann getrocknet.

Diese Kunst soll an das Wunder der Geburt und die körperlichen Fähigkeiten der Mutter während des Geburtsvorganges erinnern. Während man sich zumindest in den USA zum Trocknen der Nabelschnur schon an einen Fachmann wenden kann, kann man diese auch ganz einfach selbst im Ofen bei geringer Temperatur trocknen.
 


 


 



 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen