IS lässt kleinen Buben Spione erschießen

Neues Video

IS lässt kleinen Buben Spione erschießen

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat ein neues Propagandavideo veröffentlicht, in dem ein kleiner Bub zwei angebliche Spione des russischen Geheimdienstes erschießt. Der mehr als sieben Minuten lange Film tauchte am Dienstag im Internet auf und wurde über die sozialen Medien verbreitet.

Ein Alter des Todesschützen wird nicht angegeben. Er dürfte aber zwischen zehn und zwölf Jahren alt sein. Am Ende erschießt er die beiden knienden Männer mit Schüssen aus einer Pistole. Danach sagt er: "Ich möchte euch abschlachten, oh Ungläubige."

Die Authentizität des Videos ließ sich zunächst nicht überprüfen. Zudem ist unklar, wo die Aufnahmen gemacht wurden.

Am Anfang des Films erklären zwei Männer in einem Verhör auf Russisch, sie seien vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB nach Syrien geschickt worden. Dort hätten sie Informationen über den IS und russische Kämpfer sammeln sollen. Die Verhöre sind auf Englisch und Arabisch untertitelt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen