ISIS-Henker köpft kurdische Gefangene

Mitten in der Stadt

ISIS-Henker köpft kurdische Gefangene

Die Terror-Miliz ISIS lässt zum wiederholten Mal mit einer brutalen Aktion aufhorchen. Im neuesten Propagandavideo der Jihadisten sieht man wie drei kurdische Peschmerga öffentlich hingerichtet werden.

Henker ist selbst Kurde
Die Mordszene entstand in der Millionenmetropole Mossul und wurde tagsüber mitten in der Stadt aufgenommen. Die drei Gefangenen müssen in den typischen orangenen Overalls auf dem Boden knien, während der ISIS-Henker dahinter mit dem Messer schwingt. Der Henker ist dabei selbst Kurde und spricht im kurdischen Dialekt Sorani. Dann schreitet er zur Tat und enthauptet die wehrlosen Gefangenen.

Im Hintergrund sieht man parkende Autos und Schaulustige, die sich die Exekution gespannt ansehen. Andere gehen weiterhin ihrer Wege, so als ob eine solche Hinrichtung schon längst zum Alltag gehöre.

Kampf um Mossul
Das Video wurde in der irakischen Millionenstadt Mossul aufgenommen. Die von der ISIS seit 2014 kontrollierte Metropole soll in den nächsten Wochen und Monaten von der irakischen Armee zurückerobert werden. Lange, verlustreiche Schlachten sind dabei zu erwarten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen