ISIS: Kleinkind muss Gefangenen erschießen

Neues Schock-Video

ISIS: Kleinkind muss Gefangenen erschießen

Die Terror-Miliz ISIS hat weiterhin nichts von ihrer Grausamkeit verloren. Obwohl die Jihadisten – vor allem im Irak – zuletzt empfindliche militärische Niederlagen einstecken mussten, demonstrieren sie weiterhin Stärke und Brutalität.

Nicht älter als 4

In ihrem neuesten Propagandavideo spielt dabei ein Kleinkind die Hauptrolle. Ein Bub, er dürfte nicht älter als 4 sein, wird dabei gezwungen, einen angeblichen Spion zu erschießen. Der Bub hält begeistert die Waffe hoch und zielt auf den Gefangenen. Dann schreit er zweimal laut „Allahu akbar“ – der Spion ist tot. Die grausame Exekution findet dabei auch noch auf einem Kinderspielplatz statt.

Der 4-Jährige ist dabei nicht der einzige Bub, der in den Propagandavideos der Terror-Miliz auftreten muss. In einer anderen Sequenz sieht man beispielsweise, wie ein 7-Jähriger einen Gefangenen enthauptet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen