ISIS-Terrorduo wollte Blonde töten

Australien

ISIS-Terrorduo wollte Blonde töten

Australische Anti-Terror-Ermittler haben einen Anschlag vereitelt, der im Zusammenhang mit der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) steht. Zwei Verdächtige im Alter von 24 und 25 Jahren seien am Dienstag in Sydney festgenommen worden, teilte die Polizei des Bundesstaates New South Wales am Mittwoch mit.

Bei einer Durchsuchung seien eine Machete, ein Jagdmesser und eine selbsthergestellte IS-Flagge gefunden worden. Außerdem gebe es ein Video, in dem ein Mann von einem Anschlag spreche, sagte ein Sprecherin. Demnach wollten die Männer offenbar am Dienstag ihre Tat begehen. Medienberichten zufolge hatten sie eine Enthauptung geplant.

Kein Platz für Blonde
Nun wurden neue Details über die Beweggründe der beiden Jihadisten bekannt. Bei dem Duo soll es sich um Einwanderer aus dem Nahen Osten handeln, die eine Operation für das Kalifat der ISIS in Australien ausüben wollten. In einem Bekennervideo wird ihre Brutalität klar. Ihre Botschaft richtet sich gegen blonde Menschen: „Es gibt keinen Platz für Schuld zwischen Blonden und uns. Wir schulden ihnen nur Stiche in die Nieren und Treffer ins Genick”. Die beiden Jihadisten knien dabei vor der ISIS-Flagge, einer der beiden hält ein Jagdmesser in der Hand.

Video zum Thema IS-Anschlag vereitelt

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Im Dezember hatte ein Islamist in einem Geschäft in Sydney Geiseln genommen und 17 Stunden gefangen gehalten. Zwei der Opfer kamen ums Leben. Der Täter wurde ebenfalls getötet. Die Behörden sind seit Monaten in erhöhter Alarmbereitschaft, weil sie Anschläge islamistischer Kämpfer befürchten, die aus Syrien oder dem Irak zurückgekehrt sind. Die Regierung geht davon aus, dass 70 Australier in der Region kämpfen und es in Australien weitere 100 Unterstützer gibt. Das Land ist im Kampf gegen den IS ein enger Verbündeter der USA.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten