Immer mehr Sonnenstürme

Neue Gefahr

 

Immer mehr Sonnenstürme

Am Samstag traf ein heftiger Sonnensturm auf die Erde. Experten erwarteten gröbere Folgen, doch diesmal kamen wir glimpflich davon.

Die Gefahr ist aber noch nicht gebannt: Berichten der NASA zufolge werden Sonnenstürme immer häufiger – und immer heftiger. Die Folgen: Stromnetze könnten ausfallen, Funkverbindungen nicht mehr funktionieren. Fatal für den Flugverkehr und das weltweite Mobilnetzwerk.

Bis 2015 wird ein Mega-Sturm erwartet. Weltraum-Experte Werner Curdt vom Max-Planck-Institut in Karlenburg-Lindau warnt vor: „Wir befinden uns erst im ansteigenden Teil der Aktivität dieses Sonnenzyklus.“ Er ist überzeugt: „Bis 2015 kann da noch einiges kommen.“

Weltraum-Wetter noch nicht ausgeforscht
Das Problem: Der derzeitige Wissensstand ist dürftig. „Beim Weltraumwetter sind wir heute da, wo wir beim Wetter auf der Erde vor 50 Jahren waren“, erklärt Physiker Douglas Bies­ecker von der amerikanischen Wetterbehörde NOAA in Colorado. Im Vergleich: 1950 begannen erste Versuche, das Wetter anhand von Satelliten vorherzusagen. Die Prognosen beliefen sich auf insgesamt vier Tage. Sicher ist: Der derzeitige Zyklus der Sonne hat erst begonnen – wir müssen uns auf einiges ­gefasst machen.

(tiv)

VIDEO: Sonnensturm - neue Nahaufnahmen

Diashow Sonnensturm rast auf die Erde zu
Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

Starker koronaler Massenauswurf am 12. Juli 2012

1 / 3
  Diashow


 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Erstes Schwimmbad verbietet Bade-Burka
Neue Regeln Erstes Schwimmbad verbietet Bade-Burka
Es wurden eigene Regeln für muslimische Frauen festgelegt. 1
Nordkoreas geheime Sex-Partys mit jungen Mädchen
Brisante Enthüllungen Nordkoreas geheime Sex-Partys mit jungen Mädchen
200 Jungfrauen sollen der Elite des Landes Vergnügen bereiten. 2
So sorgen Flüchtlingshelfer absichtlich für Chaos
Falschinformationen So sorgen Flüchtlingshelfer absichtlich für Chaos
Flüchtlingshelfer sollen Falschinformationen verbreitet und dadurch Unruhe gestiftet haben. 3
Frau (41) starb nach wochenlanger Gefangenschaft
Ehepaar sperrte sie ein Frau (41) starb nach wochenlanger Gefangenschaft
Das Ehepaar wurde unter dringendem Tatverdacht verhaftet. 4
Video zeigt brutale Prügel-Attacke auf Touristen
In Thailand Video zeigt brutale Prügel-Attacke auf Touristen
Eine britische Familie wurde Opfer einer brutalen Gang. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
„Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Kriminalität „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Was die Polizei unternimmt um den Hotspot zu entschärfen.
News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
News TV News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
Themen: Umfrage zur Stichwahl, Hofburg-Kandidaten präsentierten Wahlplakate, „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Hofburg-Wahl FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Die FPÖ plakatiert ihren Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer im Stichwahlkampf als "Stimme der Vernunft".
Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Hofburg-Wahl Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Die erste Umfrage zur Stichwahl der Bundespräsidentenwahl.
So chaotisch sind IS-Kämpfer
Islamischer Staat So chaotisch sind IS-Kämpfer
Kurdischen Kämpfern ist eine Helmkamera eines IS-Kämpfers in die Hände gefallen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie chaotisch und panisch die Kämpfer der Extremistenmiliz vorgehen.
Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Roter Planet Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Die NASA setzte das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte.
Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Angeschossen Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Am Donnerstag ist ein Mann außerhalb des Gebäudes des Fernsehsenders Baltimore TV anschossen worden. Laut Polizeiangaben reagierte der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizeibeamten.
Luftangriff auf Klinik - Tote
Serien - Aleppo Luftangriff auf Klinik - Tote
Die syrische Regierung hat jede Verantwortung für die Luftangriffe auf das Krankenhaus zurückgewiesen. Die syrische Luftwaffe habe nichts damit zu tun, berichtete das staatliche Fernsehen am Donnerstag.
Schlägerei im türkischen Parlament
Visumsbefreiung Schlägerei im türkischen Parlament
Wegen einer Schlägerei im türkischen Parlament verzögert sich dort die Arbeit an Gesetzen für die Visumsbefreiung in der Europäischen Union bis kommende Woche.
News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Ein Toter News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Außerdem: FPÖ will Wirtin strafverfolgen lassen & Kuriose Verfolgungsjagd in Chile

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.