Instagram-User entscheiden über Tod von ISIS-Kämpfer

Makabre Abstimmung

Instagram-User entscheiden über Tod von ISIS-Kämpfer

Die Terror-Miliz ISIS geriet in den letzten Monaten immer mehr in Bedrängnis. In Syrien ging die antike Oasenstadt Palmyra verloren, im Irak konnte die nationale Armee eine neue Offensive gegen die Jihadisten starten. Bei schweren Kämpfen gab es bereits zahlreiche Todesopfer, viele Kämpfer gerieten auch in Gefangenschaft.

In Gefangenschaft
Einige ISIS-Kämpfer wurden von einer Gruppe, die sich selbst „Iraqi Swat“ nennt, gefangen genommen. Soldaten dieser Gruppe lassen nun mit einer besonders makabren Aktion aufhorchen. Auf Instagram wurden zunächst Fotos der ISIS-Kämpfer online gestellt. User sollen nun darüber abstimmen, ob die Jihadisten hingerichtet oder am Leben gelassen werden sollen. 84.000 Benutzer folgen dem Account und sollen nun über Leben und Tod entscheiden.

Unbenannt-4.jpg © Screenshot

Bis jetzt konnte nicht bestätigt werden, ob der Account echt ist bzw. wer dahinter steckt. Während einige Beobachter davon ausgehen, dass es sich dabei um reguläre irakische Soldaten handelt, glauben andere wiederum, dass die vom Iran unterstützte Schiiten-Miliz dahintersteckt. Ohne Zweifel würde eine solche Abstimmung allerdings gegen internationales Recht verstoßen und ein klares Kriegsverbrechen darstellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen