Internationale Amphetamin-Bande zerschlagen

Tschechien

Internationale Amphetamin-Bande zerschlagen

Ermittler aus mehreren Ländern haben einen internationalen Drogenring gesprengt. Die Bande habe die gefährliche Droge Amphetamin, auch "Speed" genannt, in Tschechien produziert, nach Schweden geschmuggelt und dort verkauft.

Vierzehn Festnahmen

Sieben Drogenkuriere und sieben Hintermänner seien in den vergangenen Wochen in den beiden Ländern und in Deutschland festgenommen worden, teilte der Leiter der Anti-Drogen-Polizei in Prag, Jakub Frydrych, am Mittwoch mit. Über einen Zeitraum von fünf Jahren habe die Bande fast die gesamte Nachfrage nach dem illegalen Suchtgift in dem skandinavischen Land gedeckt.

Großlabor hochgenommen

Bei einer Razzia nahmen die Beamten ein Großlabor im tschechischen Jablonec nad Nisou (Gablonz an der Neiße) hoch, in dem laut Sachverständigen mindestens 3,5 Tonnen der Synthetikdroge mit einem Marktwert von 40 Millionen Euro hergestellt wurden. Amphetamin macht psychisch stark abhängig. Dauerhafter Missbrauch kann zu Gewichtsverlust, Aggressivität und Depressionen führen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen