22 Häftlinge flohen aus Terror-Gefängnis

Irak

22 Häftlinge flohen aus Terror-Gefängnis

Bei einem bewaffneten Gefängnisausbruch sind am Freitag in Bagdad 22 Terrorverdächtige entlaufen. Neun der flüchtigen Häftlinge wurden von den Sicherheitsbehörden wieder festgenommen, berichtete der private Fernsehsender Alsumaria unter Berufung auf Sicherheitskreise in der irakischen Hauptstadt.

Die Insassen des Gefängnisses in der nördlichen Vorstadt Kadhimija hatten einen Wärter überwältigt, getötet und ihm die Waffe abgenommen. Damit hätten sie sich den Weg in die Freiheit freigeschossen, hieß es in dem TV-Bericht.

Gefängnisausbrüche sind im Irak nicht selten. Im vergangenen Juli entkamen mehr als 500 Häftlinge aus dem Zentralgefängnis von Abu Ghraib bei Bagdad, unter ihnen viele hochrangige Al-Kaida-Kämpfer. Bei dem von Al-Kaida-Truppen durchgeführten Großangriff auf die Haftanstalt waren 36 Menschen ums Leben gekommen.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen