Sonderthema:
Irans Botschafter bei IAEA wird ausgetauscht

Atomstreit

Irans Botschafter bei IAEA wird ausgetauscht

Kurz nach der Regierungsbildung in Teheran wird der iranische Vertreter bei der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA in Wien ausgetauscht: Der bisherige Vertreter Ali Ashgar Soltanieh gab am Donnerstag bekannt, dass er den Posten verlasse, ohne dafür Gründe zu nennen, wie die iranische Nachrichtenagentur Fars berichtete.

"Meine Mission ist beendet", erklärte Soltanieh, der den Posten seit 2005 innehatte. "Ich kehre zufrieden in den Iran zurück." Medienberichten zufolge wurde vom Außenministerium bereits ein Nachfolger ausgewählt, dessen Name umgehend bekannt gegeben werden solle.

Irans neu gewählter Präsident Hassan Rohani hatte vor einer Woche den früheren Außenminister Ali Akbar Salehi zum Atomunterhändler des Landes ernannt. In dieser Funktion vertritt er Teheran bei den sogenannten 5 plus 1-Gesprächen mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland. Der Westen verdächtigt den Iran, unter dem Deckmantel eines zivilen Forschungsprogramms insgeheim nach der Atombombe zu streben.

Video zum Thema Motorrad außer Kontrolle

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

button_neue_videos.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen