Sonderthema:
Irrer Kim ist weiter angeschlagen

Nordkorea

Irrer Kim ist weiter angeschlagen

Nordkorea Machthaber Kim Yong-un ließ sich bei einer seiner Propaganda-Touren erneut fotografieren. Neue Bilder zeigen den Diktator beim Besuch einer Fabrik, die Waren für das Militär herstellt. Kim wirkte dabei sehr fröhlich, aber auch gesundheitlich angeschlagen. Der übergewichtige Machthaber musste sich dabei hinsitzen und pausieren. Auffällig auch die vielen Begleiter Kims, die auf ihren Notizzetteln die Anweisungen des Diktators entgegennahmen. Die Bilder sollen verdeutlichen, dass der Machthaber seinen Pflichten wieder nachkomme und die Macht im Staat nicht verloren habe.

Diashow Irrer Kim besichtigt Fabrik

Irrer Kim bei einer Fabrikbesichtigung

Irrer Kim bei einer Fabrikbesichtigung

Irrer Kim bei einer Fabrikbesichtigung

Irrer Kim bei einer Fabrikbesichtigung

Irrer Kim bei einer Fabrikbesichtigung

Irrer Kim bei einer Fabrikbesichtigung

1 / 6

Neue Kampagne
Das stalinistische Regime in Pjöngjang unternimmt zurzeit eine Vielzahl von Anstrengungen, um das Land ein wenig von seiner Isolierung zu lösen. So wurde auch bekannt, dass Kim noch diese Woche eine Delegation nach Russland entsenden will.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen