Premier Letta gewinnt Vertrauensabstimmung

Italien

Premier Letta gewinnt Vertrauensabstimmung

Der italienische Premier Enrico Letta hat am Mittwoch die Vertrauensabstimmung im Senat gewonnen. Er setzte sich mit 173 Stimmen gegen 127 durch. Letta hatte am Mittwoch bereits das Vertrauensvotum in der Abgeordnetenkammer gewonnen.

Nötig geworden war die Vertrauensabstimmung nach dem Austritt der Mitte-Rechts-Partei "Forza Italia" von Ex-Premier Silvio Berlusconi aus der Koalition vor zwei Wochen. Auf die Vertrauensabstimmung hatten sich Letta und Staatspräsident Giorgio Napolitano vergangene Woche verständigt. Mit der Vertrauensabstimmung wollte der Ministerpräsident klar machen, dass sich das seit April amtierende Regierungsbündnis zwar geändert hat, er aber weiterhin über eine Mehrheit im Parlament verfügt.

Die neue Regierungskoalition in Italien besteht aus Lettas Demokratischer Partei (PD), der Mitte-Rechts-Partei NDC um Innenminister Angelino Alfano - der in der Regierung verbliebene Teil des Berlusconi-Lagers - und der Zentrumspartei Scelta Civica. Erst vor zwei Wochen hatte die italienische Regierung eine mit dem Budget für 2014 verbundene Vertrauensfrage im Senat überstanden.

<spunQ:Image id="100976242"/>

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen