Tausende Touristen

"Jahrhundertflut" an Frankreichs Küste

Zahlreiche Schaulustige haben Samstag früh an dem weltbekannten Klosterfelsen Mont Saint-Michel in der Normandie ein Naturspektakel der besonderen Art erlebt. Gegen 07.45 Uhr erreichte eine erwartete "Jahrhundert-Tide" ihren ersten Höhepunkt. Fernsehbilder zeigten den Mont Saint-Michel völlig vom Festland abgeschnitten.

Eine spezielle Sonne-Mond-Konstellation, die auch zu der Sonnenfinsternis führte, hob den Unterschied zwischen Flut und Ebbe einem Bericht von BFM-TV zufolge auf etwa 14 Meter und damit so hoch wie ein vierstöckiges Gebäude. Das Schauspiel des bemerkenswerten Tidenhubs sollte sich dann am Abend wiederholen.

Video zum Thema Mont-Saint-Michel: Springflut

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen